Loading...
Die Kanzlei Meschede & Wehmeier gilt als einer der digitalen Vorreiter der Steuerberaterbranche. Im Interview erläutert Steuerberater und Kanzlei-Partner Tobias Meschede, wie sich die Kanzlei der Herausforderung „Digitalisierung“ stellt und dadurch völlig neue Geschäftsfelder erschließen konnte.

Alles spricht von der digitalen Zusammenarbeit zwischen Mandant und Steuerberater. Was ist Wunsch und was Status Quo in der Branche?

 

WEITERLESEN

In Kooperation mit dem Magazin Statement präsentieren wir am 12.09.2019 den zweiten Statement-Partnerabend in diesem Jahr zum Thema „Digitale Steuerberatung“. Aus erster Hand werden Herr Klimczak (Unternehmer) im Dialog mit Herrn Wehmeier (Rechtsanwalt/Steuerberater) ihre Erfahrungen über die laufende Zusammenarbeit mit einer zukunftsorientierten Steuerkanzlei vorstellen. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen unter https://www.magazinstatement.com/event/partnerabend-nutzen-der-digitalisierten-steuerberatung/

Inhaltsverzeichnis der Ausgabe 08/2019:

 

Alle Steuerzahler

Bundesregierung bringt umstrittene Grundsteuer-Reform auf den Weg

Keine Steuerermäßigung: Kostenübernahme für andere Personen im Pflegeheim

 

WEITERLESEN

Seit Juli 2019 sind wir durch die DATEV zur Referenzkanzlei ernannt worden.

 

  • Welche Unterstützung gibt eine Referenzkanzlei?
    Als Referenzkanzlei zeigen wir anderen Steuerberatern und Steuerberaterinnen anhand von eigenen Erfahrungsberichten Möglichkeiten zur erfolgreichen Entwicklung sowie den Aufbau von zukunftsfähigen Kanzleien auf. In persönlichen Gesprächen stellen wir neben dem optimierten Einsatz von IT-Lösungen auch Ansätze aus dem Consulting wie Mitarbeiterentwicklung, Eigenorganisation, Marketing etc. vor.

 

  • Wieso ist Meschede & Wehmeier PartGmbB eine Referenzkanzlei der DATEV?
    Seit 2016 hat unser Unternehmen insbesondere in Bezug auf die Entwicklung des Geschäftsmodells Steuerberatung unter Einbeziehung der Chancen und Risiken der Digitalisierung einen sehr innovativen, erfolgreichen und zukunftsorientierten Weg genommen. Aufgrund der überdurchschnittlich modernen Arbeitsweise sowie kunden- und mitarbeiterorientierten Geschäftsfelderentwicklung im Zeitalter der Digitalisierung hat die DATEV uns zur Referenzkanzlei ernannt.

 

Wir stellen uns gerne der Herausforderung, eine sehr verantwortungsvolle und erfolgreiche Branche für die Zukunft nachhaltig attraktiv und konkurrenzfähig aufzustellen.

Inhaltsverzeichnis der Ausgabe 06/2019:

 

Alle Steuerzahler

KV-Beiträge des Kindes als Sonderausgaben der Eltern: Günstige Verwaltungssicht bleibt

Kein privates Veräußerungsgeschäft bei kurzer Vermietung nach langjähriger Eigennutzung

Zum Spendenabzug bei Schenkung unter Ehegatten mit Spendenauflage

 

WEITERLESEN

Inhaltsverzeichnis der Ausgabe 05/2019:

 

Alle Steuerzahler

Kein Kindergeld bei berufsbegleitender Weiterbildung

Abziehbare Studienkosten werden durch ein Stipendium nur teilweise gemindert

Der neue Verspätungszuschlag wird nun vielfach automatisch festgesetzt

Berücksichtigung des Altersentlastungsbetrags beim Verlustvortrag

 

WEITERLESEN